6. und 7. Oktober 2010
Geoinformationen für die Küstenzone
Symposium
       Programm    Veranstalter   Aussteller   Ort    Anmeldung   Organisation
 

 

                           

      Programm  
      6. Oktober 2010  
  Uhrzeit      
    8.30   Registrierung  
         
    9.00   Eröffnung                                                                                                                                              Prof. Dr. Karl-Peter Traub und Dipl.-Geogr. Jörn Kohlus
Grußworte

 

 
    9.30   Keynote
Späher im All oder Lösungen auf der Suche nach Problemen: Zur Rolle der
Fernerkundung im Küstenbereich

Manfred Ehlers

 
         
         
  Block 1   Küstenwandel in Raum und Zeit (10:30 – 12:30)  
    Moderation   Jörn Kohlus  
    Uhrzeit      
         
  10.30  

Die letzte Meile - Entwicklung einer Strategie zur Risikominimierung für die
tsunamigefährdete Küstenstadt Padang, Indonesien
Hannes Taubenböck (DLR)

 
 
  11.00  

Kaffeepause und Ausstellung

 


 
  11.30  

Vergleich der Morphodynamik mariner, limnischer und tropischer Wattflächen
Thorsten Albers, Nicole von Liebermann (TU Harburg)


 
  12.00   Der Einfluss vertikaler Landbewegungen auf langwellige Wasserstandsänderungen - ein geodätischer Beitrag zur Küsten- und Klimaforschung
Astrid Sudau (BfG)


 
  12.30  

Mittagspause und Ausstellung
 


 
         
         
  Block 2   Messen und Modellieren (14:00 – 18:00)  
    Moderation    Karl-Peter Traub  
    Uhrzeit      
         
  14.00   Erfahrungen beim praktischen Einsatz des Radar Doppler Current Profilers
und der Qualitätssicherung
Marius Cysewski, Jörg Seemann, Friedwart Ziemer (GKSS)
 
 
 
  14.30  

Kinematisches Terrestrisches Laserscanning zur Aufnahme von Kaianlagen
Friedrich Keller, Volker Böder (HCU),Christian Hesse (DHPI), Arne Sauer (NIAH)

 
  15.00   Modellierung der atmosphärischen Deposition von partikulär gebundenem Stickstoff und Schwefel in deutschen Küstenregionen unter besonderer Berücksichtigung von Schiffsemissionen
Armin Aulinger, Volker Matthias, Johannes Bieser, Markus Quante (GKSS)
 
 
  15.30   Kaffeepause und Ausstellung
 


 
    16.00  

Anwendung und Validation von Fernerkundungsverfahren für ein optimiertes
Wattenmeermonitoring

Jasmin Geissler (Brockmann Consult)
 



 
    16.30  

Luftbilderfassung eulitoraler Miesmuschelbestände im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
Heike Büttger, Georg Nehls (BioConsult)


 
    17.00  

EUNIS-konforme Habitatmodellierung für den Jadebusen als Fachanwendung
des Niedersächsischen Küsteninformationssystems

Reiner Roosmann, Ina Brüning (Uni Oldenburg)


 
    17.30  

Port-ECDIS: mit Port-ENCs in Häfen unterwegs
Roland Hoffmann (HPA)


 
    18.00   Come-Together Party  
  ================ = ==========================================================================  
      7. Oktober 2010  
          
  Block 3 Dateninfrastrukturen und Reporting (9:00 - 13:00)
    Moderation    Oliver Rabe  
    Uhrzeit      
         
  09.00   INSPIRE - Umsetzungsprozess in Deutschland
Sebastian Schmitz, Martin Lenk (BKG)
 

 
  09.30  
Recherche und Analyse der Daten des Trilaterale Monitoring Programm TMAP 
mit disy Cadenza
Dominik Kumer, Wassili Kazakos (Disy), Britta Diederichs (LKN), Gerold Lürßen (CWSS)
 
  10.00   MDI-DE - Marine Dateninfrastruktur Deutschland
Rainer Lehfeldt (BAW), Johannes Melles (BSH)
 
  10.30   Kaffeepause und Ausstellung

 

 
  11.00   Aufbau eines lokalen Knotens für die MDI-DE in Schleswig-Holstein
Jörn Kohlus (LKN), Christian Reimers (LLUR)
 
 
  11.30   Umstellung des Internet-GIS im IOW zur Einbindung der IKZM Daten in
Geodateninfrastrukturen

Peter Korduan (Uni Rostock), Ramona Thamm (IOW)
 
    12.00   Geoportale und Geodienste für die Wasserwirtschaft -Lösungsbeispiele-
Matthias Bluhm (ESRI)
 
    12.30   BSH Marine Analyst: Webbasierte Analyse maritimer Daten in der GDI-BSH
Hans Plum, Sascha Teichmann (intevation),Jürgen Schulz-Ohlberg (BSH)
 
    13.30   Mittagspause und Ausstellung
 
 
         
         
  Block 4   Integrative Küstenforschung (14:30 – 16.30)  
    Moderation    Rainer Lehfeldt  
    Uhrzeit      
         
  14.30  

Analyse der Nutzeransprüche für eine klimaangepasste Wasserwirtschaft im
niedersächsischen Küstenraum
Jürgen Meyerdirks, Elke Umlauf, Frank Ahlhorn, Thomas Klenke, Dietmar Kraft (Uni Oldenburg)

 
  15.00  

Entwicklung und Einsatz von akteursbezogenen - GIS-Bewertungsverfahren im Küstenschutzmanagement
Frank Ahlhorn, Jürgen Meyerdirks, Thomas Klenke (Uni Oldenburg)

 
  15.30  

Von Marschen, Monitoring und Modellen: Geodaten im Forschungsprojekt BASSIA
Antonia Wanner, Cynthia Erb, Frauke Müller, Franziska Rupprecht, Veit Hennig, Kai Jensen(Uni Hamburg), Stefan Schmidt (Hochschule Bochum), Martin Stock (LKN)

 
  16.00  

Geotextile Sandcontainer im Küstenschutz
Matthias Bleck, Uwe Momsen, Michael Schöner (Knabe Beratende Ingenieure)

 
  16.30   Schlussworte